Couscous Salat – einfach und lecker

Rezept Couscous Salat

Da ich auf Instagram immer tolles Feedback von euch bezüglich meiner Rezepte erhalte, habe ich mir gedacht, dass ich für euch nun regelmäßig auf meinem Blog Rezepte vorstelle. Daher möchte ich heute mit einem einfachen Couscous Salat starten. 🙂

Das Tolle bei diesem Salat ist, dass ihr wenige Zutaten braucht. 🙂

Die Zutaten für den Couscous Salat (ca. 4 Personen)

  • 250 Gramm Couscous
  • 1/2 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln
  • eine Zitrone
  • 2-3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Leinöl (in diesem Beitrag erfahrt ihr, wieso Leinöl besonders gut ist)
  • Salz und Pfeffer
  • je nach Geschmack Petersilie

Die Zubereitung des Couscous Salats

  1. Zunächst die Lauchzwiebeln, Tomaten und Gurke waschen und in Würfeln schneiden. Bei den Tomaten entferne ich immer das Fruchtfleisch.
  2. Nun setzt ihr für den Couscous 250 ml Wasser mit 1 EL Olivenöl auf und bringt es zum Kochen. Sobald das Wasser kocht, nehmt ihr den Topf von der Herdplatte und gibt den Couscous nach und nach in den Topf. Achtet darauf, den Couscous ordentlich durchzurühren. Lasst es 2-3 Minuten quellen und rührt den Couscous nochmal durch. Der Couscous sollte schön flockig und locker werden.
  3. Für das Dressing mischt ihr 1 EL Olivenöl und 1 EL Leinöl mit dem frisch gepressten Zitronensaft. Schmeckt es vorher ab und passt es bei Bedarf an. Dazu gebt ihr dann noch Salz und Pfeffer. Und voilá – schon ist das Dressing fertig. 🙂
  4. Nun mischt ihr den Couscous mit dem Gemüse und dem Dressing. Wenn ihr den Salat richtig kalt mögt, dann stellt es für eine halbe Stunde in den Kühlschrank.
  5. Das Ganze könnte ihr dann noch mit Petersilie abrunden und dann mit Fleisch oder anderen Alternativen verzehren. Der Salat schmeckt aber auch als eigenes Gericht super. 🙂

Ein Tipp: Der Salat lässt sich perfekt am Vorabend für die Arbeit vorbereiten und schmeckt am nächsten Tag sogar fast noch besser. 🙂

Ein weiterer Tipp: Wenn ihr noch Reste wie Paprika oder Oliven habt, dann lässt sich der Salat super erweitern und ihr habt eure Reste verwertet. 🙂

Lasst es euch schmecken. 🙂

Eure Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.