Die Karo Hose perfekt kombinieren

– Werbung, weil Marken genannt und markiert –

Der Herbstlook muss nicht immer dunkel sein. Wer es aber so dunkel liebt (so wie ich), kann sie mit kleinen Details aufpimpen und aufhellen. 🙂

Es schafft nicht nur Abwechslung, sondern verleiht auch gute Laune. 🙂

Die Karo Hose – ein bewährter Trend

Die Karo Hose bzw. auch das Karo Muster habt ihr in meinen Beiträgen bestimmt das ein oder andere Mal gesehen. Dieses Muster ist mittlerweile aus meinem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken und lässt sich immer wieder toll kombinieren. 🙂 In der Regel sind die Herbst Looks dunkel gehalten und daher habe ich mir überlegt, euch heute zu zeigen, wie man ein schönes helles Outfit rund um einem Trend, also dem Karo Muster, stylen kann. 🙂

Karo Muster

SHOP MY LOOK

Mantel: Orsay ( hier eine Alternative)

Sweater: Na-kd (hier eine Alternative)

Hose: Stradivarius

Boots: Lesara

Schal: Uniqlo

 

Hose Karo

Einen dunklen Herbstlook in einen hellen herbstlichen Hingucker verwandeln

Mit der Karo Hose und den schwarzen Schnürboots habe ich die dunklen Aspekte des Looks abgedeckt. Mit dem weißen Sweater und den weißen Mantel helle ich das Outfit auf. Der rosa Schal verleiht dem Ganzen noch ein bisschen Farbe. Und auch hier habe ich bewusst eine helle Farbe gewählt, sodass der Look hell bleibt.

helles Herbstoutfit

Der Fokus

Wie anfangs in diesem Beitrag beschrieben, könnt ihr bestimmt erkennen, dass der Fokus hier ganz klar auf die Hose liegt. Durch den überwiegenden Weiß- Anteil ist nicht nur das Outfit hell gehalten, sondern hebt das Karo Muster und auch den Schal hervor.  🙂

Karo Muster

Was sagt ihr dazu? Kleidet ihr euch im Herbst lieber etwas dunkler?

Ich freue mich sehr über eure Kommentare. 🙂

Eure Rebecca

8 Antworten auf „Die Karo Hose perfekt kombinieren“

  1. Super schönes Outfit! Auch wenn ich Karohosen sehr mag, so habe ich die perfekte Hose mit diesem Muster noch nicht gefunden. Meine Kleidungsstücke im Herbst folgen keinem Farbschema. Mal sehen meine Looks farbenfroh aus, mal etwas dunkler. Aber ich habe eigentlich immer einen Farbklecks dabei.
    Alles Liebe Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.