Neu im Trend – beige- und brauntöne

-Werbung, da Verlinkungen-

Gerade im Herbst und Winter ist die Kleidung stimmungsbedingt oftmals nur schwarz, hellgrau und dunkelgrau, nicht wahr? Das ist ja an sich keine große Sache, denn ich liebe diesen monochromen Look sehr und er steht jedem und ist immer vielseitig einsetzbar. 

In letzter Zeit habe ich mir das Ziel gesetzt, mal kein schwarz zu tragen (auch wenn es mir nicht einfach gefallen ist). Aber neben schwarz habe ich nun eine neue Lieblingsfarbgruppe – beige- und brauntöne.

Vielleicht ist es euch schon aufgefallen, dass braun und beigetöne immer öfters zu sehen sind. Mir gefallen die Farben sehr, da man mit gedeckten und neutralen Farben ein schönes, helles Outfit zusammenstellen kann – perfekt für den kommenden Frühling 🙂

Wie kombiniert man diese Farben am besten?

Letztendlich ist es total easy, denn wenn es um Fashion geht, gibt es eigentlich keine Regeln. 🙂 Ihr könnt verschiedene beige- und brauntöne miteinander kombinieren oder eine andere Farbe als Grundlage nehmen. Am besten eignet sich hier (oh Wunder…!) schwarz oder weiß. Wer ein bisschen Pepp reinbringen möchte, kann auch definitiv zu rot, orange oder hellblau greifen, nur achtet darauf, dass sich die Farbtöne nicht untereinander beißen.

Shop my look

Oberteil von Na-kd

Cardigan von Chiquelle (leider ausverkauft)

weiße Jeans von Na-kd

Tasche von Aigner (hier ein ähnliches Modell)

Boots von Prada (hier ein ähnliches Modell)

beige und brauntöne lassen sich gut kombinieren
Weiß und beige- und brauntöne lassen sich super kombinieren

Okay – ich habe ja schon gesagt, dass ich auf schwarz verzichten wollte. – Bei diesem Beitrag habe ich braun mit schwarz kombiniert. Deshalb habe ich dieses Mal als Grundlage weiß gewählt um wirklich die braunen Kleidungsstücke in uneingeschränkt in den Vordergrund zu stellen. Ich habe also eine hochgeschnittene weiße Jeans mit einem weißen Shirt kombiniert und einen beigen Cardigan als Statement gesetzt. Um dem Trend treu zu bleiben, habe ich meine geliebten, braunen Boots aus dem Winterschlaf in einer sicheren, dunklen Ecke meines Schuhschranks geholt. 🙂

Kombination weiß mit beige- brauntönen
braun und beige ergänzen sich super

Die Accessoires runden ab

Meine Handtasche habe ich auch in braun gewählt um den Look ganz minimalistisch zu halten. Gerade bei den Accessoires kann man sehr gut mit Farben spielen, wenn man auffallen möchte 🙂 Goldfarbener Schmuck und Details wirken insgesamt etwas wärmer und aus meiner Sicht sind sie passender für die nun heller und wärmer werdenden Tage.

Wie sieht es bei euch aus? Habt ihr euch auch in die Farben verguckt oder müsst ihr damit noch warm werden? 🙂

Eure Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.