COTY- Bloggerworkshop in Frankfurt

– Werbung –

Wie ihr vor einiger Zeit mitbekommen habt, war ich in Frankfurt und durfte wieder bei einem tollen Bloggerworkshop von COTY mitmachen. 🙂

Diesmal fand der Workshop im Out-of-Office statt und hatten daher eine tolle Aussicht über den Dächern von Frankfurt und deren Skyline. 🙂 Wo der letzte Workshop stattfand, könnt ihr hier nachlesen. 🙂

Der Bloggerworkshop war in den verschiedenen Stationen aufgeteilt. Jede Station stellte einen Duft dar. Um die verschiedenen Stationen durchzulaufen, wurden wir in Vierer-Gruppen aufgeteilt. Dadurch lernte ich die liebe Laura, die fröhliche Johanna und die lustige Janina kennenlernen. 🙂 Das ist genau das, was ich an den Bloggerevents so liebe. Man lernt immer wieder tolle Menschen kennen und hat viel Spaß zusammen. Der einzige Nachteil ist, das die meisten viel zu weit weg wohnen.  🙁

Nachdem wir uns zusammengefunden hatten, gingen wir die verschiedenen Stationen durch, die für die jeweiligen Marken standen. Es wurden uns die neuen Düfte von bruno banani (mein Review findet ihr hier), Esprit, James Bond und Mexx vorgestellt.

An dem Stand von Esprit gab es einen Eisstand mit verschiedenen leckeren Eissorten. Dort durften wir, typisch italienisch, unser Eis in Rosenform kreieren und anschließend essen. 🙂 

An der nächsten Station durften wir uns an einem GIF Booth ausprobieren, wobei wirklich tolle und auch lustige GIF´s rauskamen. 🙂 Bisher habe ich sowas noch nie gesehen, daher habe ich mich besonders darüber gefreut. 🙂 Dazu wurde uns auch der neue Duft von Mexx vorgestellt. 🙂

Jedoch hatten wir auch am nächsten Stand ganz viel Spaß. Zunächst wurde uns der neue Duft von bruno banani vorgestellt. Anschließend hatten wir viel Freude daran, unsere eigenen Blumenbouquets individuell zu gestalten. Ein wunderschönes Blumenbouquets nach dem anderen kam dabei heraus. Am liebsten hätte ich alle mitgenommen und meine Wohnung damit dekoriert. 😀

Zuletzt wurde uns der neue Duft von James Bond vorgestellt. Dort lernten wir die kulturellen Unterschiede verschiedener Länder und wurden auch darüber aufgeklärt, welche Do´s und Dont´s es zu beachten gibt. Einige kannte ich schon aufgrund meiner ausländischen Wurzeln. Jedoch habe ich auch einiges Neues erfahren und bin daher zukünftig bestens vorbereitet. 🙂

Leider war hiermit das Workshop schon zu Ende. Wie das bei solchen Events nun mal so ist, geht die Zeit immer schnell vorbei. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und hoffe, dass ich euch einen schönen Einblick geben konnte. 🙂

Kanntet ihr die Düfte schon und konntet ihr diese schon ausprobieren? Oder habt ihr erst mit meinem Beitrag davon erfahren? Gerne könnt ihr mir dazu in die Kommentare schreiben. 🙂

Eure Rebecca

 

*Ich bedanke mich recht herzlich bei Headspace PR und Coty für die nette Einladung und die tolle Organisation.

Grauer Mantel und Sneakers in rosé + tolle Neuigkeiten für Euch

– Werbung –

Heute zeige ich einen eher ungewöhnlicheren Look mit einem wunderschönen grauen Mantel. Jetzt wo der Frühling endlich da ist, freue ich mich schon auf viele schöne Outfits mit zarten Farben, fließenden Stoffen und raffinierten Schnitten. Ach und bevor ich es vergesse, ich habe eine tolle Neuigkeit für Euch. Dazu aber später mehr. 🙂

Grauer Mantel und Sneakers in rosé

Das Ungewöhnliche an diesem Outfit ist, dass ich Sneakers in rosé gewählt habe. Bisher habe ich eher dunklere Boots oder Turnschuhe getragen, daher ist es für mich doch eher gewagt. 🙂 Nachdem ich mich daran gewöhnt hatte, habe ich die Hose noch etwas hochgeschlagen, damit die Schuhe noch besser zum Vorschein kommen. Auch wenn ich am Anfang skeptisch war… je länger ich mir die Schuhe anschaue, desto besser gefällt mir der Look.

Dazu habe ich eine Slim fit Jeans und einen grauen Mantel kombiniert. Damit der Mantel und die Sneakers besser zur Geltung kommen, trage ich unter dem grauen Mantel einen weißen Rollkragenpullover – Stichwort: neutrals. 🙂

Um den Look abzurunden, habe ich passend zu den Sneakers und dem grauen Mantel diese wunderschöne Tasche in Samt gewählt. Auch wenn ich Samt eher mit Herbst und Winter verbinde, funktioniert es bei diesem Outfit sehr gut. Durch die Steppung und die zarte, im Sonnenlicht changierende Farbe, fügt sie sich echt gut ein. Was haltet ihr von der Kombination? 🙂

Grand Opening in Köln von Reserved

Ich habe euch doch tolle Neuigkeiten versprochen. Am Mittwoch den 22.03.2017 eröffnet in Köln auf der Schildergasse 120 der neue Store von Reserved.

Ab 11 Uhr öffnen sich die Türen und abgesehen von meinem Look, könnt ihr viele andere tolle Sachen dort erwerben. Außerdem warten weitere tolle Specials auf euch. Also schaut vorbei. 🙂

Da ich leider nicht dabei sein kann, könnt ihr mir gerne in den Kommentaren schreiben, ob ihr hingeht und wie es war. Ich bin schon ganz gespannt. 🙂

Eure Rebecca

 

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Reserved.

Erste Grundlagen um abzunehmen

Da der Frühling angekommen ist und bis zum Sommer nicht mehr viel Zeit ist, habe ich mir gedacht, dass ich euch ein paar Tipps gebe, um erfolgreich und vor allem langfristig abzunehmen. 🙂

Obst am Abend

Obst ist gesund. Das ist Fakt. Jedoch gehen wir davon aus, dass wir dadurch von morgens bis abends Früchte zu uns nehmen können, um so Kalorien zu vermeiden.

Das ist leider ein Mythos. Da Obst viel Fruchtzucker hat, nehmen wir somit auch mehr Energie auf. Am besten nimmt man daher morgens Obst zu sich, um so eine gesunde Aufnahme von Kohlenhydraten zu gewährleisten. Außerdem ist es eine tolle Alternative zu Schokolade. 🙂

Abends ist es besser, Gemüse zu sich zu nehmen.

Morgen nichts, aber dafür abends umso mehr

Das ist einer der größten Fehler, die ich im Alltag mitbekomme. Viele frühstücken nicht oder essen im schlimmsten Fall den ganzen Tag über nichts und nehmen dafür abends die ganze Tagesration zu sich. Meistens sogar mehr. Das bringt leider gar nichts und ist zudem sehr ungesund.

Lieber dafür über den Tag verteilt (entweder drei normale oder fünf kleinere Portionen) mehrere Mahlzeiten zu sich nehmen. Dadurch ist der Körper kontinuierlich mit Energie versorgt und der Stoffwechsel bleibt im Schwung.

Zu wenig Bewegung

Der Klassiker schlechthin. Dabei ist es doch so einfach und man muss nicht zwingend ins Fitnessstudio. 🙂  Benutzt zur Abwechslung einfach mal die Treppen, geht in der Pause eine kleine Runde oder macht abends mit dem Liebsten oder mit der Freundin einen Spaziergang.

Das gönn´ ich mir jetzt

Erkennt ihr euch wieder? 😀 Da hat man ausnahmsweise etwas Sport gemacht und schon belohnt sich dann mit einer Pizza. 🙂 Man merkt leider nicht, dass sich das summiert. Und schon hat mich sich mehr belohnt, als man eigentlich wollte und vor allem als man vorher abtrainiert hat.

Verbote

Das, was ich persönlich bei einer Diät am Schlimmsten finde sind diese Verbote. Kein Süßes, kein Alkohol, keine Kohlenhydrate usw.

Wenn man sich kontinuierlich Verbote aufsetzt, bestraft man sich für etwas, was man nicht getan hat. Auf Dauer macht es keinen Spaß mehr und daher neigt man eher dazu, mit der Diät aufzuhören.

Natürlich dürft ihr euch auch was gönnen. Wie das mit allem so ist, sollte es aber im Rahmen bleiben. 🙂

Trinken, trinken, trinken

Wir alle wissen es, tun es aber kaum. Zwischen 1,5l und 2l sollten wir am besten am Tag trinken. Dabei sollten wir Softdrinks oder ähnliches vermeiden. Idealerweise sollten wir stilles Wasser zu uns nehmen. Das tolle ist, dass genug Flüssigkeitszufuhr viele Effekte mit sich bringt. Zum Einen regt es die Verdauung und den Stoffwechsel an und zum Anderen entgiftet es den Körper. Außerdem regt es die Fettverbrennung an und man tut zudem auch gutes für die Haut. Denn diese wird feiner und reiner.  🙂

Ich freue mich, wenn ich euch ein paar Tipps mitgeben konnte. Wenn euch das Thema interessiert, schreibe ich gerne einen weiteren Teil dazu.

Schreibt mir dazu in die Kommentare. 🙂

Eure Rebecca

Nur das Beste mit Woman´s Best von bruno banani

– Werbung –

Hallo ihr Lieben,

ich habe die Möglichkeit erhalten, den neuen Duft von bruno banani testen zu dürfen.

Zu bruno banani habe ich generell ein besonderes Verhältnis. Als ich noch jünger war und mich langsam für Beautyprodukte interessierte, habe ich oft in der Drogerie gestanden und mir überlegt, welches Parfum am besten zu mir passt. Ihr ahnt es sicherlich schon: bruno banani war einer meiner ersten Düfte. Damals wusste ich natürlich noch nicht, dass bruno banani Deutschlands Parfum-Marke Nr. 1 ist. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich ausgewählt wurde, um eine Review zu schreiben.

Nun ist seit Februar 2017 der neue Duft „Woman´s Best“ im Handel erhältlich.

Welche Duftstoffe sind im Woman´s Best erhalten?

Im neuen Duft von bruno banani sind viele hochwertige Inhaltsstoffe enthalten, die den Geruch von einem frischen, leckeren Dessert verströmen. Nach dem ersten Sprühen habe ich direkt Lust auf Nachtisch bekommen, denn es riecht echt lecker nach Waldbeeren-Panacotta, Birnensorbet & Rose. Besonders gemein: Gerade im Rheinland ist nach der (ich nenne es mal) intensiven Karnevalszeit die Fastenzeit angebrochen. Das bedeutet für mich vor allem Verzicht auf Süßigkeiten. Dieses Verlangen kann ich nun wenigstens mit einem Spritzer bruno banani woman´s best stillen 🙂

Die Message des Duftes

Wenn man sich die Verpackung genauer anschaut, kann man „like a sexy dessert“ lesen. Damit sagt bruno banani uns Frauen, dass wir das Leben nicht zu ernst nehmen sollen, denn sind wir doch mal ehrlich: der Spaß beginnt doch erst wirklich mit dem Nachtisch, also dem Dessert. Ich denke mal, die Anspielungen auf entsprechende Aktivitäten nach einem romantischen Essen mit dem oder der Liebsten sind hier durchaus gewollt – mit solch einem betörenden Parfum gar kein Problem 🙂

Mein Fazit zum Woman´s Best

Für mich ist Woman´s Best der perfekte Frühlingsduft schlechthin. Zunächst riecht der Duft sehr blumig, aber anschließend kommen die Dessertdüfte durch. Wer gerne mit den femininen und süßen Parfums arbeitet, kommt hier definitiv auf seine Kosten.

Durch eine hochwertige Auswahl an Inhaltsstoffen kann man sich auch sicher sein, dass das Parfum (Achtung Wortwitz) nicht direkt nach der Vorspeise verfliegt. Einmal aufgetragen riecht ihr wirklich stundenlang sexy like a dessert – und den Zuckerschock bekommt höchstens euer Partner 🙂

Wenn ihr den Duft noch nicht kennt und ich euch neugierig gemacht habe, könnt ihr ihn hier erwerben. 🙂

Kennt ihr diesen Duft vielleicht schon? Gerne könnt ihr mir eure Erfahrungen in die Kommentare schreiben. 🙂

Eure Rebecca

 

* Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit bruno banani und hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Die intelligente Diät von DrSlym – mein Fazit

– Werbung –

Vor einiger Zeit habe ich euch bereits von DrSlym erzählt. Die intelligente Diät habe ich nun mehrere Wochen getestet und möchte euch heute meine Erfahrungen mitteilen. Auch wenn dieser Beitrag gesponsert wird, hat dieser keinen Einfluss auf meine eigene Meinung.

Mein Alltag mit DrSlym

Über den ganzen Tag verteilt habe ich 2 Liter des DrSlym Getränkes zu mir genommen. Zusätzlich habe ich noch Wasser und Tee getrunken, um meinem Körper optimal mit Flüssigkeit zu versorgen. Zunächst war es etwas ungewohnt, da ich in der Regel bisher „nur“ bis zu 2 Litern getrunken habe… meistens sogar deutlich weniger.

Nach einiger Zeit konnte ich mich daran gewöhnen und trinke mittlerweile auch viel mehr als vorher. Der Effekt, der sich durch das viele Trinken einstellt, hat mich wirklich sehr überrascht, aber dazu später mehr.

Abgesehen von den DrSylm Getränken habe ich auch noch auf meine Ernährung geachtet. Da ich dies sowieso zu 90% mache, war es für mich keine große Umstellung. Natürlich hat mich aber der Ehrgeiz gepackt und habe daher noch mehr darauf geachtet, nicht sämtliche Süßigkeiten zu essen, die mir in den Weg gekommen sind. 🙂 Um den vollen Effekt zu haben, habe ich auch wieder mit Sport angefangen. Denn die besten Ernährungskonzepte können ihre Wirkung nicht voll entfalten, wenn man nicht nur auf die gesunde Ernährung sondern auch auf genug Bewegung achtet. 🙂

Der Vorher- Nachher – Vergleich

Ok, ok, ich weiß… ich war auch vorher schon schlank, aber da geht es mir wie den meisten anderen Frauen auch – ein bisschen Optimierungsbedarf sieht man immer. Auch wenn man vielleicht auf den Fotos nicht den riesen Unterschied sieht, so kann ich euch eines versichern: Ich fühle mich wesentlich wohler, fitter und gesünder.

Durch die hohe Flüssigkeitsaufnahme und die wirksame Unterstützung von DrSlym habe ich schon nach wenigen Tagen gemerkt, wie mein Körper entgiftet. An Umfang habe ich ein paar Centimeter verloren, weshalb meine Hosen jetzt wieder wesentlich besser sitzen.

Mein Fazit

Die intelligente Diät von DrSlym ist ein guter Einstieg in eine Lebensumstellung sowie eine gute Ergänzung zur gesunden Ernährung und zum Sport. Besonders gut gefällt mir bei DrSlym, dass das Getränk einfach lecker ist. Da habe ich schon wirklich schlechte Erfahrungen mit anderen Drinks gemacht, was zu einem baldigen Abbruch der Diät geführt hat.

Ich bin überhaupt kein Fan der sogenannten Null-Diät, wo möglichst wenig gegessen wird, damit schnell viel abgenommen wird. Ihr kennt das, spätestens nach ein paar Wochen hat man wieder mehr auf den Rippen als vor der Diät. Mit DrSlym ist es dagegen durchaus möglich, gesund und nachhaltig abzunehmen. Bei jeder Art von Diät muss immer auch auf eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährungsweise geachtet werden. Auch jede zusätzliche Bewegung kann nicht schaden. Mit etwas Durchhaltevermögen und Disziplin kann man also mit dieser Unterstützung durch die Drinks von DrSlym gute Erfolge erzielen. Ich bin froh, diese Erfahrung gemacht zu haben und werde ab und an bestimmt wieder zum leckeren Getränk greifen. 🙂

Wenn ihr nicht nur gesund abnehmen wollt, sondern euch dabei auch noch gesünder und fitter fühlen wollt, probiert es doch einfach mal aus.

Ich freue mich sehr, wenn ich euch einen kleinen Einblick geben konnte. Wenn ihr Fragen habt oder eure Erfahrungen mit Diäten (ob mit oder ohne DrSlym) teilen möchtet, dann könnt ihr mir gerne in die Kommentare schreiben. 🙂

Eure Rebecca

*Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit DrSlym und hat keinen Einfluss auf meine persönliche Meinung.

Mein farbenfroher Start in den Frühling

– Werbung –

Dieses Wochenende war es nach langer Zeit wieder sehr mild und die Sonne zeigt sich ab und zu. Da konnte ich es mir natürlich nicht nehmen lassen und nahm es zum Anlass dieses Outfit zu shooten. 🙂

Kombination aus Blazer und Blumenbluse

Was derzeit im Trend ist, sind Blumenmuster. Ob auf der Bluse oder auf der Jeans. Selbst auf Boots findet man immer wieder schöne Blumen. 🙂

Bei diesem Look habe ich mich für eine Bluse entschieden und sie mit einem knalligen Blazer kombiniert. 🙂

Dazu trage ich eine bequeme Jeans in anthrazit und klassische schwarze Boots. 🙂

SHOP MY LOOK

Bluse: Orsay

Blazer: Orsay

Jeans: LEE Jeans

Boots: Christian Louboutin

Tasche: Dolce & Gabbana

Sonnenbrille: Gucci

Eine schöne Auswahl an Blusen findet ihr bei Sieh an!

Wie startet ihr in den Frühling? Was sind eure Must haves? Schreibt mir in die Kommentare. 🙂

Ich kann es auf jeden Fall kaum erwarten, dass es noch wärmer wird. 🙂

Eure Rebecca

*Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von Sieh an!