Weißes Kleid: entspannt und stadttauglich

An was denkt ihr, wenn ihr „weißes Kleid“ hört? Viele denken jetzt sicher an Hochzeit, aber keine Sorge – hier ist keine Anspielung auf irgendetwas versteckt. Ich trage im Alltag sehr gerne weiß, weil es nicht nur hübsch aussieht, sondern auch direkt einen schöneren Teint zaubert.

Ein weißes Kleid im Alltag

Regel Nr. 1: Für mich ganz eindeutig: Wenn ich ein weißes Kleid anhabe, muss ich an anderer Stelle schöne bunte Kontraste setzen. Das geht natürlich nur über entsprechende Accessoires.

Regel Nr. 2: Ich versuche vor allem einen unaufgeregten und relaxten Look zu kreieren, sonst werden wir doch recht schnell für eine Braut gehalten, die sich irgendwo in der City verlaufen hat und ihre Entourage sucht 🙂

Regel Nr. 3: Wenige Accessoires, dafür mit schönen Kontrasten.

 

Wie setze ich mein weißes Kleid in Szene?

Da ich an diesem Tag nicht nur Fotos gemacht habe, sondern auch Frühstücken gegangen bin, waren mir für dieses Outfit bequeme Sachen ganz besonders wichtig.

Habt ihr diese wunderbaren Slipper bemerkt? Die sind so schön bunt, bequem und mal was ganz anderes, oder? Ich war damit den ganzen Tag ohne Schmerzen oder sonstige Probleme in Köln unterwegs. Sie waren sogar so auffällig, dass ich mehrmals darauf angesprochen wurde, was mich sehr gefreut hat.

Als besonderen Eyecatcher trage ich eine Tasche von Any Di in bronze/gold. Durch die besondere Beschichtung des Leders funkelt und glitzert die Tasche im Sonnenlicht und macht sie so zu einem echten Schmuckstück.

Shop My Look

Kleid: NA-KD

Tasche: Any Di

Schuhe: Melvin & Hamilton

 

In meinem Instagram Account findet ihr noch ein wirklich tolles Bild von der lieben Daria und mir beim Frühstücken, Schlemmen und Lachen. Ich denke so gerne an den Tag zurück. Bei dem ganzen Reden haben wir das Frühstück auf fast 2 1/2 Stunden ausgedehnt, aber es heißt ja nicht zu unrecht, dass die schönen Dinge wie im Flug vergehen. Warum vor allem das Frühstück mit Daria für mich so schön war, könnt ihr in meiner Kolumne nachlesen.

Wie sieht es bei euch aus? Traut ihr euch an ein weißes Kleid heran (das Wortspiel ist hier natürlich beabsichtigt) 🙂 und wie kombiniert ihr eure Accessoires damit? Ich freue mich auf eure Kommentar und Anregungen.

Eure Rebecca :-*

11 Comments
  1. Das Kleid ist wirklich sehr süß. Leider stört mich als Betrachter aber die Tatsache, dass das Kleid nicht gebügelt wurde und somit die extrem starken Knitterfalten zu sehen sind. Sehr schade. Liebe Grüße

  2. Toller Look. Ich bin auch noch auf der Suche nach einem weißen Sommerkleid. Leider habe ich das perfekte Weiße noch nicht gefunden. Ich würde es aber auch mit farblichen Accessoires ausführen. Liebe Grüße Marie

  3. Das Kleid steht Dir so gut! Ich liebe weiße Keider im Sommer wirklich sehr. Letztes Jahr habe ich eins im Sale ergattert. Bis dato habe ich mich nämlich nicht so an weiße Kleider getraut, weil ich so eine helle Haut habe.
    Aber mit schönen Accessoires kann ich es wirklich schön kombinieren!
    Deine Slipper sind wahnsinnig schön, ich bin ganz neidisch!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>