Blumenrock & weisser Stricksweater

Endlich ist der Sommer da und ich habe schon echt viele hübsche Mädels gesehen, die ihren Blumenrock aus dem Schrank geholt haben. Was gibt es schließlich besseres, als einem sonnigen Tag mit einem luftigen, hellen und obendrein gemütlichem Outfit zu huldigen. Und wir sprechen hier nicht von der ollen Jogginghose, die ihr vermutlich (wie ich) auch habt 🙂

Normalerweise trage ich kaum Röcke, doch ich habe mich in diesen wunderschönen Blumenrock verliebt und konnte nicht anders, als ihn mir zu schnappen. Dazu habe ich einen weißen Strickpullover und beige Espadrilles mit rosa Sternchen kombiniert. Der Sommermodus ist bei mir direkt angesprungen, als das Thermometer über 25 Grad gestiegen ist.

Der Blumenrock – ein echtes Sommerbasic

Nachdem in letzter Zeit ja florale Designs total en vogue waren, scheint sich das gerade bei den aktuellen Sommerteilen nicht geändert zu haben. Ich habe viele schöne Stücke gesehen, meistens mit schwarzem oder dunkelblauem Grund, viele auch mit weißem Grund. Je dunkler oder heller die „Hintergrundfarbe“, desto mehr Kontrast erzeugen die aufgedruckten oder aufgestickten Blumen. Bei meinem Blumenrock seht ihr einen nicht ganz so hohen Kontrast. Durch das zarte rosé lässt sich ein unaufgeregter und nicht ganz so auffälliger Look realisieren.

Kombinationsmöglichkeiten für euren Blumenrock

Ich bin ja ein Freund von Outfits, die eher zurückhaltend zusammengestellt sind, jedoch mit liebevoll ausgewählten Details aufgewertet wird. Womit das am besten geht, fragt ihr euch vielleicht jetzt? Sorgsam gewählte Farben bei den anderen Kleidungsstücken und die richtigen Accessoires natürlich 🙂 Aber davon später mehr.

Das allerwichtigste ist, dass ihr in der Farbfamilie bleibt, die euer Keypiece hat, in unserem Fall hier der Blumenrock. Neben rosé erkennt ihr auch noch dunklere Nuancen wie blau, lila und braun. Auch diese Farben wären für eine Kombi in Frage gekommen. Dem Anlass entsprechend habe ich mit für ein total neutrales Oberteil in weiß entschieden, aber auch hier zählen wieder die Details. Durch die used-Optik ist alles nicht so langweilig, wie ich finde.

Die Schuhe sind ebenfalls total neutral gehalten mit einer zurückhaltenden hellen Basis. Die Sterne sind von weiter weg gar nicht so gut zu erkennen, dennoch liebe ich dieses Detail. Sie passen sich wirklich ausgezeichnet und unaufgeregt in das Outfit ein.

Die richtigen Accessoires für deinen Blumenrock

Zu den Accessoires zähle ich bei diesem Outfit vor allem die Tasche und die Sonnenbrille. Ich habe mich hier für Teile mit Goldelementen entschieden, weil ich finde, dass der Übergang zu den anderen, doch sehr zarten Farben des Looks nicht so hart wirkt. Je gebräunter die Haut, desto schöner sehen die Golddetails aus. Ach, wäre der nächste Urlaub doch nur ein bisschen näher 🙂

Je nach dem worauf du den Fokus lenken willst, kannst du natürlich auch mit dunkleren Details arbeiten, für mich ist jedoch z.B. eine schwarze Tasche nicht so richtig sommerlich. Wollt ihr eure innere Diva entfesseln, solltet ihr definitiv zu einer viel größeren und dramatischeren Sonnenbrille greifen. Für mich war die Ray-Ban hier vor allem deshalb erste Wahl, weil ich sonst keine Brille mit goldenem Rahmen habe.

Wie ihr vielleicht seht, habe ich komplett auf sonstigen Schmuck verzichtet. Hier könnt ihr nach eurem ganz persönlichem Geschmack total ausrasten, alles ist erlaubt, nichts muss. Aber: Je weniger Schmuck ihr tragt, desto mehr nimmt man euch vielleicht ab, dass ihr gerade vom Pool, Strand oder Freibad kommt 🙂

SHOP MY LOOK

                                                          Blumenrock von Gioia (similar)

                                                          Pullover von Reserved (similar)

                                                          Brille von Ray-Ban

                                                          Espadrilles von Another A (similar)

                                                          Tasche von Chloé

Der Blumenrock sollte definitiv in keiner Sommergarderobe fehlen. Ich freue mich über jeden warmen Tag, an dem ich mit diesem tollen Stück rausgehen und das Wetter genießen kann.

Nun bin ich aber ganz gespannt, wie euer Lieblingsteil für den Sommer aussieht und ob es vielleicht auch ein Blumenrock ist? Ich freue mich über eure Kommentare und Inspirationen für einen hübschen Sommerlook.

Eure Rebecca

6 Comments
  1. Eine ungewöhnliche lässige Kombination, die Dir wirklich gut steht.
    Deine Bilder sind toll geworden und die Location läßt Dein Outfit strahlen.
    Liebe Grüße
    Sassi

  2. Super Sommer Outfit – gefällt mir sehr gut <3! …und die Chloé Drew ist ja mein absoluter Traum … irgendwann gönne ich sie mir …

    Liebe Grüße
    Verena

  3. Oh wow ich bin total verliebt in diesen Look, am liebsten würde ich dir das gesamte Outfit jetzt klauen 😀 <3

    Muss ich unbedingt mal nachstylen, nur so ein schöner Rock fehlt mir.

    Alles Liebe,
    Lara

    http://www.lara-ira.de

  4. Wow! Dein Look sieht klasse aus und besonders toll finde ich den Rock. Aber auch die Idee zum sommerlichen Rock einen leichten Stricksweater zu kombinieren ist toll. Gerade Abends kann man etwas wärmendes an den Armen sehr gut gebrauchen. So geht es zumindest mir sehr häufig.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  5. Das sieht ja echt toll aus! Ich finde die Idee den sommerlichen Blumenrock mit einem Strickpulli zu kombinieren echt toll und es sieht auch trotzdem echt schön sommerlich aus.
    Mein Lieblingsteil habe ich noch nicht so richtig gefunden. Aber ich bin auch insgesamt ein großer Fan von Sommermode, alles, was kurz ist gefällt mir 😀 😀
    Liebe Grüße,
    Leni 🙂
    http://www.sinnessuche.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>