Wieso man öfter seinen Kleiderschrank durchstöbern sollte

„Mein Kleiderschrank ist voll, aber ich habe echt nichts zum anziehen.“ Diesen Satz hat bestimmt so gut wie jedes weibliche Wesen schon mal gesagt oder zumindest gedacht. Dabei schlummern oftmals wahre Schätze in unserem Kleiderschrank.

Mein Fund im Kleiderschrank

Ihr kennt das bestimmt. Mit den Jahren wird der Kleiderschrank immer voller und dabei trägt man doch immer dieselben Sachen. 🙂

Also habe ich vor kurzem mein Kleiderschrank aufgeräumt und dabei einige „neue“ Entdeckungen gemacht. Ich habe meine Bluse mit Rüschen, welche ich vor ein paar Jahren bei Zara im Sale ergattert habe, wiedergefunden und mich erneut in sie verliebt.

Seitdem habe ich mir vorgenommen, einfach mal einen Blick mehr in den Kleiderschrank zu werfen und Kleidungsstücke, die ich lange nicht mehr getragen habe, wieder zu nutzen. 🙂 Das wäre auch sonst viel zu schade oder?

Ich muss euch da unbedingt noch etwas beichten. Letztens habe ich sogar noch ein paar Sachen mit Etikett dran gefunden. Allerdings beruhigte es mein schlechtes Gewissen ungemein, als mir eine Freundin erzählte, dass das bei ihr auch öfter mal vorkommt. Gerade wenn man antizyklisch kauft um etwas Shopping-Budget zu sparen (also Sommersachen im Winter und umgekehrt), landet das ein oder andere Teil gerne mal hinten im Schrank und fällt in den Winterschlaf. Bei der Online-Mall Netzshopping ist mir das schon öfter passiert. Mal eben einen Lieblingslook für die neue Saison geshoppt, bestellt und… im Schrank vergessen. Zum Glück wird Kleidung nicht schlecht 🙂 Nun aber weiter mit meinem Look.

Mein Look auf der Fashionweek

Zu meiner wiedergefundenen Bluse habe ich eine klassische schwarze Jeans und Boots mit kleinen Nieten kombiniert. Derzeit sind schwarze Jeans im Trend und kommen so schnell nicht mehr aus der Mode, denn sie sind vielseitig einsetzbar und gehen immer. 🙂

Das gleiche gilt für Bikerboots. Diese sind aktuell aus dem Schuhschrank nicht mehr wegzudenken, was absolut verständlich ist. Denn sie sind nicht nur total bequem, sondern sehen auch noch stylisch aus. 🙂

Abgerundet habe ich den Look mit einem Mantel im Navy-Stil, den ich derzeit sehr gerne trage. 🙂

SHOP MY LOOK

Mantel: Justfab

Bluse: Zara (old)

Jeans: Justfab

Boots: Asos

Tasche: Chanel

Wie gefällt euch das Outfit? Habt ihr auch vielleicht das ein oder andere Schätzchen in eurem Kleiderschrank wiedergefunden? Wenn ja, was ist es? Schreibt es mir doch in die Kommentare. 🙂

Ach ja… mehr von der Fashion-Week findet ihr auch im Artikel über meinen Aufenthalt in einem wirklich einzigartigen Hotel in Berlin. 🙂

Eure Rebecca

*Dieser Beitrag entstand in freundlicher Kooperation mit Netzshopping

7 Comments
  1. Hahah wie cool! Das kenne ich wirklich viel zu gut. Ist mir auch schon sehr oft passiert. 🙂 Die Bluse sieht jedenfalls toll aus!

    Liebe Grüße
    Clara

  2. Da hast Du vollkommen Recht und ich habe mir das Ausmisten für dieses Wochenende auch vorgenommen. 😉 Toller Look! Gut, dass Du diese hübsche Bluse wieder gefunden hast!

    Liebe Grüße
    Sara

  3. Sehr schickes Outfit, besonders der Kurzmantel hat es mir angetan.
    Ja , ich sollte auch mal wieder meinen Schrank ausmisten, wer weiß vielleicht finde ich ja auch das ein oder andere Schätzchen.
    Liebe Grüße
    Sassi

  4. In der Tat – der Kleiderschrank birgt so manche Überraschung. Gerade habe ich den Übergangsmantel wieder gefunden, den ich vor 5 Jahren gekauft habe. Das Preisschild hing noch daran. Der Mantel hatte sich in einer Skianzug Jacke „versteckt“. Cool ist, Er passt wie angegossen! Der Frühling kann somit kommen. Jucheeh. VLG Marion

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>