Blümchenkleid zum Frühlingsanfang

Ein Blümchenkleid sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. In diesem Artikel stelle ich euch dieses vielseitig einsetzbare Kleidungsstück vor. 🙂

Warum ein Blümchenkleid?

Leider war vor einigen Tagen das Wetter noch nicht so überragend gut, was mich aber nicht davon abgehalten hat, mein neues Blümchenkleid zu tragen. Das Schöne ist ja schließlich, dass wir so immer ein bisschen Farbe und Fröhlichkeit mit uns nehmen können, ganz unabhängig von Wetter und Jahreszeit.

Ein bisschen Hippie geht immer

Passend zum gerade beendeten Coachella-Festival, wo viele Vollblut-Hippies unterwegs sind, zeige ich euch, wie ihr euren eigenen Drang nach Love & Peace im Alltag Ausdruck verleihen könnt.

Als Basis braucht ihr ein Blümchenkleid, je bunter, desto besser. Achtet darauf, dass die Basisfarbe neutral ist, also schwarz, weiß, grau, taupe, etc., denn dann könnt ihr am besten kombinieren. Da mein Kleid einen hohen Rotanteil besitzt, habe ich auch bei Jacke und Tasche auf rote Details geachtet.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade für florale Kleider oder Blusen eine Jacke im Military Style wunderbar funktioniert. Wenn ihr den ganzen Look nicht zu auffällig gestalten wollt, bleibt ihr am besten bei einer dunklen Jacke oder einem dunklen Blazer. Am wichtigsten sind die kleinen Details. Bei meiner Jacke sind es z.B. die roten Knopfleisten am Ärmel oder die Schulterklappen… raffiniert, oder? 🙂 So kann das Outfit ganz zurückhaltend im Alltag und sogar im Office getragen werden.

Achtet bei allen weiteren Accessoires vor allem darauf, dass diese möglichst wenig an Militär erinnern um einen interessanten Kontrast zu schaffen, ihr wollt ja schließlich nicht aussehen wie Major Paine oder Captain Jack 🙂

Wenn ihr euren inneren Hippie komplett rauslassen wollt, dann probiert es doch mal mit einer olivgrünen Baumwolljacke, oder noch mutiger mit Camouflage. Damit ihr nicht ausseht, als hättet ihr eurem Freund die Bundeswehrjacke geklaut, kann hier gerne mit vielen bunten Patches gearbeitet werden – Regenbögen, Einhörner, Blümchen – ihr wisst, was ich meine 🙂

 

SHOP MY LOOK

Blümchenkleid von Orsay

Blazer von Orsay

Tasche von Orsay

Ach ihr Lieben, ist es nicht schön, wenn warme Sonnenstrahlen auf die Haut treffen? Die Parks sind wieder voll, die Jungs huldigen dem Grill-Gott und die Mädels tanzen im Blümchenkleid zu den aktuellen Urlaubshits… naja oder so ähnlich 🙂

Wie kombiniert ihr am liebsten euer Blümchenkleid oder andere florale Teile? Habt ihr vielleicht sogar echte Blumen im Haar? Ich bin schon ganz gespannt auf eure Kommentare.

Eure Rebecca <3

9 Comments
  1. Hallo Liebes <3
    Das ist wirklich ein toller Look! 🙂 Das Kleid steht dir richtig gut und macht total Lust auf Frühling und Sommer!

    Sonnige Grüße,
    Ivy <3

  2. Hallo Rebecca,
    das Kleidchen ist wunderschön und gefällt mir sehr gut. Auch der Blazer sieht super aus und die rote Tasche ist ein toller Akzent.
    Das komplette Outfit steht Dir richtig gut.
    Liebe Grüße
    Anja von Castlemaker.de

  3. Da wünscht man sich ja gleich wieder den Frühling zurück. Ich hatte am Sonntag mein Blumenkleid an, welches ein wenig an ein Dirndl vom Schnitt her erinnert. Dazu gab es eine graue lange Strickjacke.

    Auf viele Tage, an denen wir Blumenkleider tragen können 😉
    Liebe Grüße,
    Melli

  4. Dein Outfit gefällt mir richtig gut und ich stimme dir nur zu.
    Ich habe auch ein Blümchenkleid im Schrank und dein Outfit hat mich gerade sehr inspiriert. Ich glaube ich hole für mein nächstes Outfit auch mal wieder mein Kleid aus dem Schrank 🙂
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    PS.: Noch bis Ende Mai, kann man mir für eine Aktion Frühlingsoutfits zu kommen lassen. Vielleicht magst du ja meinen Newsletter abonnieren, da schicke ich nochmal ein paar Infos am Ende des Monats zur Aktion raus.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>