5 Dinge, die du in Mailand auf jeden Fall gesehen/gemacht haben solltest!

1. Der Mailänder Dom

Der Mailänder Dom ist das Wahrzeichen der Stadt. Man merkt sofort, wie die Schönheit und Impulsivität der Kathedrale durch den Körper fließt. Ich konnte es mir nicht nehmen lassen und habe mir dieses Bauwerk auch von Innen gesehen. Und das Beste ist, dass man oben eine atemberaubende Aussicht über Mailand hat.

 

 

 

2.) Der Mailänder Hauptbahnhof

Dieser Hauptbahnhof ist einer der größten und schönsten Bahnhöfe Europas. Bei der Ankunft in Mailand ist man schon von der Atmosphäre des Bahnhofs überwältig. Zudem bietet es viele Einkaufsmöglichkeiten. Die Schönheit ist leider mit der Kamera gar nicht auffangbar.

 

3.) Galleria Vittorio Emanuele II

Die Galerie liegt direkt neben dem Mailänder Dom an der Piazza del Duomo. Hier befinden sich vor allem elegante und hochpreisige Geschäfte wie Prada, Armani oder Louis Vuitton. Alles was das Fashionista- Herz begehrt und was Mailand zur Modestadt ausmacht.

 

 

 

4.) Ein kulinarisches Erlebnis

Wenn man in Italien ist, sollte man sich eine echte, italienische Pizza oder Pasta nicht entgehen lassen. Wir haben uns außerhalb in einer Seitengasse ein kleines, italienisches Restaurant gesucht, in der keine oder kaum Touristen waren. Das Essen ist traumhaft und man möchte mehr essen, als man kann. Also wenn die Italiener eins können, dann ist es Pizza und Pasta. 😛

 

5.) Spezialitäten 

Peck ist bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten. Von Wein über Käse, Wurst und Pasta ist hier alles, was das Herz begehrt. Um auf den Geschmack zu kommen, kann man im oberen Teil eine kleine Kostprobe zu sich nehmen, denn da ist das hauseigene kleine Restaurant.
Zudem gibt es generell in Mailand weitere sehr schöne Traditionsgeschäfte, die einzigartige und selbstgemachte Spezialitäten anbieten. Da hat man die Qual der Wahl. 🙂

Fazit 

Mailand ist eine faszinierende und tolle Stadt. Viele offene Menschen und eine tolle Atmosphäre. Das, was ich aufgeführt habe ist nur ein kleiner Ausschnitt einer Stadt, die soviel zu bieten hat. Für mich war es definitiv nicht das letzte Mal.

Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Eindruck hinterlassen konnte.  🙂

Eure
Rebecca

PS: Hier noch ein paar kleine Bonus- Shots 🙂

 

 

 

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>